Sonntag, 13. Januar 2013

Im Herzen die Rache - Elizabeth Miles


Ascension, eine kleine Stadt in Maine. Der Winter ist hereingebrochen, die Seen sind zugefroren und weißer Schnee bedeckt die Straßen. In dem verschneiten Städtchen leben Emily und Chase. Beide haben in der Vergangenheit ihre Fehler gemacht.
Emily ist frisch verliebt und könnte so glücklich sein, wenn es nicht diesen einen Hacken gäbe: Ihr Schwarm ist der feste Freund ihrer besten Freundin! Chase Geschichte ist von einem ganz anderen Kaliber. Er hat ein Geheimnis und versucht um jeden Preis, es auch geheim zu halten. Doch die Dinge nehmen ihren Lauf und nach und nach wird es immer schwerer, sich dagegen zu wehren.
Jeder Mensch macht Fehler. Doch nicht jeder lebt nach diesem Prinzip: Drei fremde Mädchen sind in die Stadt gekommen, um Rache zu üben. Und die Wahl ist auch Emily und Chase gefallen. Denn was man sät, das erntet man auch!

Angelockt von dem wunderschönen Cover, das auch wunderbar zur Geschichte passt, beschloss ich, dieses Buch zu lesen. Allerdings wollte ich mich mal wieder komplett überraschen lassen und las daher nur das Nötigste über dieses Buch. Und ich bereue meine Entscheidung nicht. Wenn ihr mutig seid, dann würde ich euch dazu raten, meinem Beispiel zu folgen. Es macht viel mehr Spaß, die Geschichte für sich zu entdecken und der Überraschungseffekt ist an manchen Stellen wesentlich größer!
Wenn ihr allerdings vorher lieber auf Nummer Sicher gehen wollt und den Inhalt studieren möchtet, dann lest selbstverständlich weiter! :)
                                                                                             
Die Geschichte beginnt langsam. Die Handlung wird aufgebaut und man lernt die wichtigen Charaktere kennen.
Emily geht es mal richtig gut, mal richtig schlecht. Ihre Schwärmerei für Zach, den Freund ihrer besten Freundin, bringt sie ganz schön durcheinander. Sie ist gefangen zwischen Verstand und Gefühl. Man kann sich gut vorstellen, wie unangenehm die Situation ist, in der sich Emily befindet. Obwohl ich persönlich - Gott sei Dank – noch nie in solch einer furchtbaren Lage war, fühlte ich mit Emily und mochte sie auch richtig gerne. Denn sie hat auch liebe Seiten, die gegen Ende der Geschichte immer mehr zum Vorschein kommen!
Chase hingegen fand ich zu Beginn der Geschichte unsympathisch. Er ist einer der „Coolsten“ und „Beliebtesten“ der Schule. Hin und wieder versucht er sein Glück bei Mädchen, allerdings ist er nicht auf der Suche nach einer festen Beziehung. Doch schon bald merkt man, dass mehr hinter dem Verhalten von Chase steckt. Er versucht vorzugeben, jemand zu sein, der er nicht ist. Er möchte dazugehören und steht unter großem Druck, sich auch bloß so zu verhalten, wie es von ihm erwartet wird. Doch es wird immer schwerer für ihn, die Maskerade ausrecht zu erhalten. Mitunter daran schuld ist ein Mädchen, dass Chase kennen lernt und das ihn ganz schön ins Schwitzen bringt…
Doch auch hier fing Chase an mir gegen Ende sympathisch zu werden und ich hatte Mitleid mit ihm. In ihm steckt ein netter Kerl –  doch manchmal ist Reue nicht genug.

Am Anfang sieht die ganze Geschichte wie eine gewöhnliche, verzwickte High-School-Story aus. Doch mit der Zeit merkt man, dass mehr dahinter steckt. Unscheinbare, und dennoch unheimliche Dinge passieren, es gibt mysteriöse Zufälle… es wird gruselig. Das eisige Klima passt zum Inhalt der Geschichte und man erkennt, dass nicht nur der kalte Winter dafür verantwortlich ist, dass den Protagonisten das Blut in den Adern gefriert.
Und je näher man dem Ende des Buches rückt, desto mehr nimmt die Geschichte an Fahrt auf! Für mich persönlich war auch nicht absehbar, was als Nächstes passiert. Daher kamen die Wende– und Drehpunkte der Geschichte für mich unerwarteter und es war spannender.

Und nun – endlich – zu den drei mysteriösen jungen Damen! Die Idee, die hinter diesen Figuren steckt, hat mich begeistert! Langsam und vorsichtig schleichen sich die drei in die Leben der beiden Hauptfiguren, bei dem einen mehr, bei der anderen weniger… um dann, plötzlich und überraschend, Schaden anzurichten…
Stehst ahnt man, dass diese 3 Gestalten den Figuren nicht unbedingt gut geneigt sind, und dennoch kann man sie nicht richtig einschätzen. Stets begleitet einen die Verwirrung. Man fragt sich: Vielleicht ist das ganze ja ein Irrtum oder Vielleicht sind sie eigentlich ganz nett oder Vielleicht sind es einfach nur drei ganz normale Mädchen
Erst zum Schluss erfährt man, was es mit den Dreien auf sich hat, denn erst gegen Ende lässt die Autorin die Bombe platzen!

Mir persönlich hat das Buch wirklich gut gefallen! Vor allem gegen Ende der Geschichte wurde ich gepackt und fieberte richtig mit den Figuren mit! Und ich muss sagen, dass jetzt, nachdem ich fertig mit dem Buch bin und auf die Geschichte zurückblicke, es doch teilweise auch ziemlich traurig war. Besonders Chase Part und Ende lässt mich nicht mehr los.
Ich kann mich definitiv nicht mit dem Gedanken anfreunden, endlos lange auf den 2ten Teil dieser Trilogie zu warten! „Im Herzen die Rache“ bekommt von mir 4 von 5 Punkten & eine klare Leseempfehlung!

Kommentare:

  1. tolle Rezension ;)
    Ich habe das Buch allein schon wegen dem Cover auf meine Wunschliste gesetzt :D aber auch die Leseprobe fand ich recht gelungen - ich werde es auf jedenfall noch lesen :)

    Liebe grüße Nikki

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    Ich bin schon etwas länger deine Leserin & treue Abonnentin :P
    Das Buch wird auch bald bei mir ankommen & ich hoffe das es mir gut gefallen wird . Schöne Rezension ^^ würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schauen würdest .
    Liebste Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh, ich möchte das Buch auch unbedingt lesen! Das Cover *-* und deine Virdeorezi war auch schon super. Kennst du das, wenn man ganz kribbelig wird und das Buch am liebsten sofort hätte und mit Lesen anfangen will. So fühle ich mich gerade! :)

    Der neue Header ist ja mal wunderschön! Mit welchem Programm arbeitest du denn?? ^^

    LG, Fina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fina! Ja, und ob ich dieses Gefühl kenne! :) Mein ständiger Begleiter! :D Wenn du das Buch gelesen hast musst du mir unbedingt deine Meinung sagen, eine Rezi schreiben! :) Ich interessiere micih nämlich immer sehr dafür, wie jemandem das Buch, das ich empfohlen habe, gefällt! :)

      Dankeschöön! Oh, ,du weißt gar nicht, wie sehr mich das freut! Ich dachte schon, niemand bemerkt etwas! :D
      Ich arbeite mit picmonkey.com! Das ist gar nicht mal so schwer! Und es gibt tolle BearbeitungsTools! :)

      LGZ, Lisa! :)

      Löschen
  4. Hallo :)

    Ich habe dir eben einen Award verliehen :)

    http://nico-wallmann.blogspot.de/2013/03/award-meine-nominierungen.html

    LG
    Nico W.

    AntwortenLöschen
  5. Im Herzen der Rache steht weit oben auf meiner Wunschliste.;)
    Durch deine Rezension bestätigst du meinen Wunsch nur wieder.
    Eine seh schöne und informative Rezension!
    Alles Liebe Niz

    AntwortenLöschen